Prüfungsordnung des BetterStudy Instituts

Für die Abschlüsse Buchhaltungsassistent, Bilanzbuchhalter und Bilanzfachwirt.

Der/die Studierende hat Anspruch auf maximal drei Prüfungsversuche im Abstand von mindestens zwei Wochen.

Die Prüfungsgebühren (mit Ausnahme des ersten Versuchs, der in den Studiengebühren enthalten ist) sind im Voraus zu entrichten, und zwar in Höhe von CHF 490 für die Prüfung zum Assistenzbuchhalter, CHF 590 für die Prüfung zum Bilanzbuchhalter und CHF 690 für die Prüfung zum Bilanzfachwirt. Dieser Betrag beinhaltet eine Probeklausur und die Anmeldung zur Abschlussprüfung.

Jeder Ausnahmeantrag muss von der Institutsleitung von BetterStudy bewilligt werden.

Die Prüfungen zum Buchhaltungsassistenten und zum Bilanzbuchhalter dauern 3.20 Stunden, davon 2.30 Stunden schriftliche Arbeit zum theoretischen Teil der Prüfung, 20 Minuten Pause und 30 Minuten Übung mit der Software Crésus.

Der für den Abschluss erforderliche Notendurchschnitt beträgt 4. Die Mindestnote in jedem Teil (Theorie und Praxis) beträgt 3,5. Die Bundesskala wird mit einer Zehntel-Aufrundung angewendet.

Der Studierende muss die Prüfung mit einem Schreibwerkzeug und einem nicht programmierbaren Taschenrechner ablegen.

Jeder Betrug oder Betrugsversuch führt zum Abbruch der Prüfung und einem Verbot der Wiederholung der Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt.

Alle Informationen unterliegen möglichen Änderungen im Laufe der Zeit.

ZUFRIEDEN ODER GELD ZURÜCK

VOM BUND ANERKANNTES INSTITUT

GRATIS-TEST

BetterStudy ist zertifiziert nach EduQua, dem Schweizer Qualitätslabel für die Berufsbildung

BetterStudy SARL

Rue des Vollandes 19 CH - 1207 Genf

[email protected]

+41 (0)22 535 41 94